Skip to main content

Rolle Vergleich Blackroll FitnessDas Faszientraining

Das Faszientraining mit Übungen erfreut sich weltweit einer unglaublich großen Beliebtheit, was mit Sicherheit auf eine Vielzahl an verschiedenen Faktoren zurückzuführen ist. Besonders hervorzuheben an dieser Art von Training ist der hohe Wirkungsgrad, der gerade bei Beschwerden und Schmerzen wie ein Segen wirkt. Nachfolgend wird näher auf die allgemeine Definition zum Faszientraining sowie auf verschiedene Annahmen und auch Publikationen eingegangen, sodass Sie sich selbst ein Bild machen können.

Hier handelt es es sich um keinen eigenen Faszienrollen Test, sondern einen Vergleich verschiedener objektiver Faktoren:

FaszienrolleEigenschaftenBewertungZum Angebot auf Amazon
Blackroll Orange*blackroll-orange+ Übungs-DVD mit Massagerolle-Übungen
+ 100% recyclingfähig
+ Zertifiziert Rückenfreundlich
+ Übungsposter und -Booklet
Merkmale:5 Stars (5 / 5)
Größe:5 Stars (5 / 5)
Gewicht:5 Stars (5 / 5)
Gesamt:5 Stars (5 / 5)

Zur Bewertung

 


DoYourFitness Ishana*doyourfitness-ishana+ von #DoYourFitness
+ L 33 cm x D 14,3 cm
+ hautfreundlich
+ 3D-Oberflächenstruktur
+ rutsch- und abriebfest,
Merkmale:4 Stars (4 / 5)
Größe:5 Stars (5 / 5)
Gewicht:4 Stars (4 / 5)
Gesamt:4.5 Stars (4,5 / 5)

Zur Bewertung

 


DoYourSports Anasuya*doyoursports-anasuya+ 34cmx14cm
+ in 5 trendigen Farben
+ Massage- und Therapierolle
+ Spezielles Oberflächenprofil
+ Optimale Selbstmassage
Merkmale:4 Stars (4 / 5)
Größe:5 Stars (5 / 5)
Gewicht:4 Stars (4 / 5)
Gesamt:4.5 Stars (4,5 / 5)

Zur Bewertung

 


Trigger Point Grid Lime*trigger-point-grid-lime+ mit Grid
+ Distrodensity Foam Zones
+ Post-Workout-Massage-Erlebnis
+ orange, black, pink
+ 599 g
Merkmale:4 Stars (4 / 5)
Größe:5 Stars (5 / 5)
Gewicht:5 Stars (5 / 5)
Gesamt:4.5 Stars (4,5 / 5)

Zur Bewertung

 


Blackroll Schwarz*blackroll-schwarz+ 100% recyclebar
+ deutsche Qualität
+ physiologisch unbedenklich
+ DIN ISO 9001:2000
+ Größe: 30cm x 15cm
Merkmale:5 Stars (5 / 5)
Größe:5 Stars (5 / 5)
Gewicht:5 Stars (5 / 5)
Gesamt:5 Stars (5 / 5)

Zur Bewertung

 


Fitness Übung und Training durch die FaszienrolleAllgemeine Definition zum Faszientraining und Übungen gegen Verspannungen mit Original Rollen

Das Faszientraining beschreibt Sportaktivitäten und Bewegungsübungen, die die funktionellen Eigenschaften der Muskel und Bindegewebe in den menschlichen Körper, wie beispielsweise Sehnen, Bänder, Gelenkkapseln und Fasern verbessern sollen. Die Faszie soll hierbei gezielt gefördert werden, um ihren Einfluss auf die umgebenen Muskeln langhaltig zu verbessern.

Annahmen zum Faszientraining und Übungen um das Bindegewebe zu straffen

Jedes Mal, wenn die Muskeln und Gelenke bewegt werden, müssen die Faszien eine mechanische Belastung ertragen. Muskelkraftübungen galten lange unter Medizinern aus dem Sportbereich als einzige Möglichkeit, Faszienschmerzen zu verhindern und so das entsprechende Gewebe zu stärken. Diese Annahme wird allerdings seit geraumer Zeit infrage gestellt. Viel mehr sind die meisten Sportmediziner der Meinung, dass das Faszien Gewebe gezielt mit aktiven Übungen stimuliert werden sollte.

Dadurch konnte sich das Faszientraining überhaupt erst in den letzten Jahren etablieren.

Hier klicken und Produkte auf Amazon anzeigen

Publikationen zum Faszientraining mit Original Rollen um das Bindegewebe zu straffen und sich Fit zu halten

Erste Publikationen, die sich ausgiebig mit dem Faszientraining in Trainingspläne beschäftigen, stammen von den Autoren Robert Schleip und Divo Gitta Müller, welche in diesen verschiedene Trainingsprinzipien sowie praktische Anwendungen definierten. In Zusammenarbeit mit anderen Sporttherapeutin entwickelten diese komplette Trainingsprogramme. Wesentliche Beiträge, die das Faszientraining weiter förderten, stammen vom Autor und Körpertherapeut Thomas W. Myers (USA), dem Sport-Chiropraktiker Wilbour Kelsick (Kanada), sowie den deutschen Sportlehrern Markus Rossmann und Stefan Dennenmoser.

Perfekte Haut ohne Cellulite: Faszienrollen VergleichWeitere Trainingsansätze Übungen gegen Verspannungen die Fit halten

Andere an den Faszien orientierte Trainingsansätze und Trainingspläne mündeten in die heute etablierte MELT-Methode, welche bestimmte Trainingsansätze zum Stärken der Faszien zusammenfassen. Das Yin Yoga, Faszien Yoga, verschiedene Formen von Pilates, sowie die Selbstverteidigungsmethode Wujifa und ähnliche Arten von Martial Arts folgten über die Jahre hinweg als weitere Arten des Faszientrainings, die heute weltweit angewendet werden. Dabei findet sich die ideale Faszienrolle in einem seriösen Faszienrollen Test wieder.

Der Katapulteffekt in Übungen für Trainingspläne

Die große Sprungkraft von Kängurus und Gazellen ist weniger auf ihre Muskeln, sondern auf ihre hochelastischen Sehnen zurückzuführen. Diese Gewebe sind in der Lage, kinetische Energie mit einem sehr hohen Wirkungsgrad zu speichern und freizugeben. Eine ähnlich beeindruckende Speicherkapazität wurde übrigens auch beim Menschen beim Laufen und Hüpfen festgestellt. Mit hochauflösender Ultraschall-Bildgebung wurde gezeigt, dass die engagierten Muskelfasern keinen Dehnungseffekt während solcher Bewegungen aufweisen. Tatsächlich ziehen sie sich eher isometrisch zusammen. Im Gegensatz dazu ändern sich die beteiligten Fasern ihre Form deutlich. Faszientrainingsmethoden versuchen, diese Fähigkeit zu verbessern.

Darunter ist auch der Katapulteffekt zu verstehen, welcher eine höhere elastische Leistungsfähigkeit in den Faszien-Gewebestrukturen erzielt.

Das Ninja-Prinzip zum trainieren hält Fit

Neben dem Laufen, ist das sogenannte Ninja-Prinzip umfasst dynamische Dehnung mit mehreren Richtungsänderungen, welche eine propriozeptive Verfeinerung zur Folge haben – allerdings nur, wenn dieses Prinzip mindestens 3 bis 24 Monaten umgesetzt wird.

Durchtrainiert ohne Cellulite mit der Blackroll Übung oder den Faszienrollen

Trainingselemente zum trainieren

Es wird zwischen verschiedenen Trainingselementen unterschieden beim Faszientraining. Diese können allesamt miteinander kombiniert werden. Dazu gehören:

  • Elastische Erholung
  • Dynamische Dehnung
  • Fasziale Selbstbehandlung
  • Propriozeptive Verfeinerung

In Trainingskursen, die von immer mehr sportlichen Einrichtungen angeboten werden, können Sie mehr zu den einzelnen Trainingselementen erfahren. Im Gegensatz zum Laufen, lassen sich Muskeln gezielter ansprechen.

Hier klicken und Produkte auf Amazon anzeigen

Allgemeine Anforderungen zum trainieren

Es gibt einige Anforderungen, die beachtet werden sollten, wenn Sie sich dazu entscheiden, ein Faszientraining zu absolvieren. Das Training umfasst in der Regel, im Gegensatz zum Laufen, eine sporadische oder regelmäßige Bewegung und Dehnung des entsprechenden Gewebes. Um das gesamte Faszien Netzwerk im Körper zu stärken, müssen in praktisch allen Körperbereichen gezielte Trainingsmethoden stattfinden, um wirklich Erfolge erzielen zu können.

Fazit zum Faszientraining

Alles in allem bleibt anzumerken, dass das Faszientraining eine sehr gute Möglichkeit darstellt, um die eigenen Faszien zu stärken und sich somit etwas richtig Gutes zu tun. Mit der entsprechenden Faszienrolle ist es kein Problem, entsprechende Übungen zu trainieren wie oben genannt durchzuführen. Sie sollten lediglich darauf achten, sich professionelle Hilfe geben zu lassen, sofern Sie sich mit dieser Art des Trainings noch nicht auskennen. Ob von Schleip oder Blackroll, die Rolle weiß zu überzeugen.

Nur so ist auch wirklich gewährleistet, dass die oben beschriebenen Trainingsmethoden ihren Zweck voll und ganz erfüllen.

 

Noch mehr Informationen: Sie wünschen einen Einblick, in einen seriösen Faszienrollen Test? Dann sollten Sie sich unbedingt die weiterführenden Ratgeber von Expertenseiten, wie der Stiftung Warentest anschauen.

Rating: 4.2. From 48 votes.
Please wait...